Endre Szűcs

Sicherheitsdirektor

Vor seiner Ernennung zur BKV - im Zeitraum 2008-2010 - war er stellvertretender Hauptabteilungsleiter des Schutzdienstes der Ordnungsschutzorgane des Ministeriums für Justiz und Polizeiwesen. 
Vor diesem Zeitraum, nach 2005 bekleidete er das Amt des Hauptreferenten 2 Jahre lang bei dem Schutzdienst der Ordnungsschutzorgane des Innenministeriums, dann wurde er ab 2007 zum Leiter der Inspektionsabteilung der Polizeidienststelle des 13-ten Bezirks im Rahmen des Budapester Polizeipräsidiums.
Im Zeitraum 1997 - 2004 war er der Leiter der Abteilung für Kriminalistik der Polizeidienststelle des Ersten Bezirks im Rahmen des Budapester Polizeipräsidiums und stellvertretender Leiter der Polizeidienststelle.
Er verbrachte 28 Jahre im beruflichen Dienstverhältnis. Er trat in Dienst als Stabsfähnrich. In Anerkennung seiner hervorragenden Arbeit und Leistung wurde er in allen Fällen außerordentlich befördert. Im Jahre 2008 ernannte ihn der Minister für Justiz und Polizeiwesen zum Oberrat der Polizei und im Jahre 2009 zum obersten Polizisten.
Er graduierte am Fach Kriminalistik der Polizeihochschule, dann errang er noch Ausbildungen an der Hochschule für Finanz- und Rechnungswesen und an der Wissenschaftsuniversität in Pécs. Er spricht Englisch auf Konversationsebene.