Dr. Erzsébet Székelyné Pásztor

Leiterin des Büros für Unternehmensbeziehungen

Sie absolvierte die Außenhandelshochschule, dann errang sie ein Diplom als Fachökonomin im Rahmen der postgradualen Bildung Fernöstliches Interkulturelles Management.
Bis ihrer Ernennung in die BKV war sie die körperschaftliche Kommunikationsmanagerin des Öl- und Gaskonzerns OMV und vormals die Leiterin der Kommunikation bei der Paksi Atomerőmű Rt.  (Kernkraftwerk Paks AG). Sie verbrachte fünfundzwanzig Jahre bei der MOL Magyar Olaj- és Gázipari Rt. (MOL Ungarische Öl- und Gas AG) in verschiedenen Führungspositionen - unter anderen als Direktorin für Öffentlichkeitsarbeit und Außenbeziehungen, Direktorin für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit und als Leiterin der körperschaftlichen Kommunikation.
Sie ist Mitglied des Nationalen Bundes der Ungarischen Journalisten und des Bundes für die Internationale Öffentlichkeitsarbeit IPRA, der seinen Sitz in London hat.
Sie spricht Englisch, Französisch und Russisch.